neko

Phillips Collection Washington

Portrait Play App

Auftraggeber: appamics pharos , Partner: appamics

Portrait Play ist eine Event-App, die für die Phillips Collection-Ausstellung «Gauguin to Picasso: Masterworks from Switzerland, The Staechelin & Im Obersteg Collections» in Washington DC im Auftrag der Schweizer Botschaft in den USA und Basel Tourismus entwickelt wurde. Ausstellungsdauer: 10. Oktober 2015 bis 10. Januar 2016.

Für appamics realisierte neko das visuelle Konzept für App und Ausstellungsraum sowie die Realisation und Programmierung der HTML-Inhalte, Microsite und Video.

APP – iBeacon – soziale Netzwerke
Die App transformiert Selfies der Besucher im Stil von 4 ausgewählten Meisterwerken von Paul Chagall, Ferdinand Hodler, Alexej von Jawlensky und Edouard Manet aus der Sammlung.
Dabei erkennt die App die Position des Besuchers innerhalb der Ausstellung durch bei den Werken angebrachte iBeacon. Diese Sender interagieren mit der App, so dass die Transformation quasi vor dem Kunstwerk stattfindet.
In einem kleinen Kabinett, der «Swiss Lounge», werden die transformierten Selfies auf einem Bildschirm präsentiert und können über die sozialen Netzwerke geteilt werden.