Durch die inhaltliche Verknüpfung mit der Publikation «Was ist Kunst?» und der Fondation Beyeler, wird Jugendlichen Kunst auf einem digitalen Medium, spielerisch näher gebracht.

Auf den medialen Erfolg des 2012 veröffentlichten Buches „Was ist Kunst? 27 Fragen, 27 Antworten“ lancierte die Fondation Beyeler ein digitales Nachfolgeprojekt, welches basierend auf der Idee von neko und appamics, in enger Abstimmung mit der Fondation Beyeler konzipiert und entwickelt wurde.

«ArtShaker» ist eine mobile Applikation für iOS Geräte (iPhone, iPad, iPod Touch) und für diverse Android Geräte erhältlich. Sie erlaubt es, Farb-, Form-, Licht- und Kompositionseffekte durch «Shaken» und Bewegen des Gerätes auf eigene Fotos und Kunstwerke der Fondation Beyeler anzuwenden.

Die selbst kreierten Kunstwerke können gespeichert und auf die Facebook ArtShaker Community gepostet werden.

Art Shaker Android App Launcher design

Kunstvermittlung

Bei «ArtShaker» steht das spielerische Erleben von Kunst im Vordergrund. Das einfache Konzept ermöglicht dem Benutzer den kreativen Entstehungsprozess von «Kunst» innerhalb von wenigen Schritten nachzuvollziehen. Als Ergänzung zum spielerischen Teil, sind die 27 Fragen der Publikation «Was ist Kunst? 27 Fragen, 27 Antworten» in die App integriert und mit dem kreativen Teil der Applikation verbunden.

Die Filter sind Kunststilen zugeordnet, die auch direkt ausgewählt werden können:

  • Op Art
  • Pop Art
  • Kubismus
  • Expressionismus
  • Impressionismus
  • Surrealismus
  • Realismus

Zu jedem Kunststil können über einen «Info-Button» Definitionen und weiterführende Sachinformationen aufgerufen werden.

Zu jedem Kunststil können über einen «Info-Button» Definitionen und weiterführende Sachinformationen aufgerufen werden.

Viralität, ein wichtiger Faktor für den Erfolg

Diese wird erreicht durch:

  • Das Produkt wird kostenlos zur Verfügung gestellt (via App Store)
  • Weit verbreitete Bedürfnisse und Verhalten werden genutzt (Spassfaktor, Mitteilungsbedürfnis, Gruppenaktivität)
  • Fotos können direkt aus der App gemacht werden, bzw. aus der Fotobibliothek entnommen werden
  • Einfaches Teilen/Posten: Die erstellten Bilder können vom Benutzer gespeichert, versendet, gedruckt oder auf soziale Netzwerke gestellt werden.

Proof of Concept

Das Grundkonzept konnte in einem Zielgruppentest mit einer Schulklasse 100% bestätigt werden.

Mit ArtShaker generierte Beispiele

fondation beyeler art shaker app cat images by neko

fondation beyeler art shaker app cat images by neko

Kommunikation

Der App Launch von „ArtShaker“ sollte möglichst breit gestreut über die Kommunikationskanäle der Fondation Beyeler und der UBS AG kommuniziert werden:

Die Kommunikation erfolgte über digitale und analoge Kampagnen auf unterschiedlichen Plattformen (Flyers, digitale Banners, Inserate, soziale Plattformen) der Fondationen Beyeler und der UBS AG.. Es wurde ein Wettbewerb lanciert, dessen Gewinner „eine Reise in die Kunstmetropole Europas“ winkte. Zusätzlich wurden auch diverse Atelierbesuche bei namhaften Künstlern und Führungen in Kunstmuseen angeboten.

ArtShaker» konnte schon wenige Tage nach der Lancierung der iOS Version als Erfolgsgeschichte bezeichnet werden. Die App hatte sich kurz nach dem Launch in den Topcharts für iPhone Gratis-Apps unter den ersten 50 Apps platziert.

 

App Store badge Google play badge