Für das Restaurant Neuer Falken in Küsnacht (ZH) entwickelte neko eine Website, welche die Materialität der Menükarten visuell aufgreift. Die Inhalte sind auf einer langen Seite untereinander positioniert. So kann sich der Benutzer einen schnellen Überblick verschaffen, indem er sich durch den Inhalt scrollt oder er kann sich über die Navigation zu einem entsprechenden Punkt hinfahren lassen. Der Kontrast zwischen stillstehenden und gleitenden Elementen sowie die dem Bordeauxrot gegenüber gestellten Flächen in dezent transparentem Weiss verleihen der Website eine Leichtigkeit.

Die Seite ist ebenfalls für mobile Geräte optimiert, falls der Kunde auf der Anfahrt nochmals die Adresse nachschlagen oder einen Blick in die Speisekarte werfen will.

www.neuerfalken.ch